Kontakt

Was ist Formaldehyd?

Nach Angaben der US-Umweltbehörde EPA gehört Formaldehyd zu den 187 gefährlichen Luftschadstoffen und ist der krebserregendste in der Außen- und Innenluft. Eine hohe Exposition gegenüber diesem Gas kann langfristig nachteilige gesundheitliche Auswirkungen haben.

Formaldehyd, der Luftschadstoff, der in der Außen- und Innenluft am stärksten karzinogen ist

HCHO (die chemische Formel für Formaldehyd) ist ein brennbares farbloses Gas mit einem starken Geruch, das in der Regel in Holz und Haushaltsprodukten, Baumaterialien, Zigarettenrauch und mehr zu finden ist. Nach Angaben der US-Umweltbehörde EPA gehört Formaldehyd zu den 187 gefährlichen Luftschadstoffen und ist der krebserregendste in der Außen- und Innenluft. Eine hohe Exposition gegenüber diesem Gas kann langfristig nachteilige gesundheitliche Auswirkungen haben. HCHO kommt leider in Haushalten und Innenräumen vor und ist daher nur schwer zu beseitigen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über Formaldehyd, was es ist, wo Sie es finden können, wie schädlich es für Ihre Gesundheit ist und wie Sie die Belastung mit diesem Schadstoff verringern können.

Was ist Formaldehyd?

HCHO, die chemische Formel für Formaldehyd, ist eine farblose Chemikalie mit starkem Geruch, die häufig verwendet wird, um eine breite Palette von Dingen wie Gewebe, Dämmstoffe, Klebstoffe und gepresstes Holz zu produzieren. Es wird auch häufig als Fungizid und keimtötendes Desinfektionsmittel verwendet. HCHO ist ein Industriegas, es kann sich jedoch auch natürlich entwickeln, d. h., die Stoffwechselprozesse von lebenden Organismen können kleine Mengen an HCHO produzieren. Formaldehyd zerfällt bei Raumtemperatur in ein Gas; daher wird diese Chemikalie stark eingeatmet.

Wo kommt es vor?

Die Hauptorte, an denen sich HCHO befindet, sind:

  • offene Kamine, Autoabgase im Freien, Gasherde, Haushalt
  • Pestizide und Düngemittel
  • Spülflüssigkeiten, Weichspüler
  • Konservierungsstoffe, die in Arzneimitteln verwendet werden
  • brennstoffverbrennende Geräte wie Heizungen und Gasöfen
  • Zigarettenrauch

Wie sind wir Formaldehyd ausgesetzt?

In erster Linie sind wir HCHO ausgesetzt, wenn wir es einatmen und Lebensmittel oder Getränke zu uns nehmen, die kleine Mengen Formaldehyd enthalten. Die HCHO-Werte sind in Innenräumen/ Häusern, die mit gepressten Holzprodukten und Kerosinheizungen ausgestattet sind, hoch. HCHO kommt, wie oben erwähnt, auch im Tabakrauch vor; daher sind aktive und auch passive Raucher hohen Formaldehydgehalten ausgesetzt.

Wie schädigt HCHO unsere Gesundheit?

Laut einer Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gilt das chemische Gas Formaldehyd als krebserregend. Die US-Krebsgesellschaft führte Tests an Labortieren durch, und ihre Ergebnisse zeigten, dass eine hohe Belastung mit HCHO mit Krebs in Verbindung gebracht wurde. Bei Experimenten an Ratten wurde durch Einatmen von Formaldehyd Krebs und Leukämie  festgestellt; auch bei Ratten, denen HCHO-haltiges Wasser verabreicht wurde, kam es zu einer Zunahme von Magentumoren. Krebs wurde nicht nur bei Tieren, sondern auch beim Menschen gefunden. Epidemiologische Studien an Personen, die am Arbeitsplatz in hohem Maße HCHO ausgesetzt sind, deuteten auch auf ein höheres Risiko für Krebs und Leukämie hin.

Verursacht Formaldehyd andere Gesundheitsprobleme?

Eine hohe Formaldehyd-Exposition erhöht nicht nur die Wahrscheinlichkeit, an Krebs oder Leukämie zu erkranken, sondern kann auch andere gesundheitsschädliche Wirkungen haben, wie Hautreizungen, Übelkeit, Husten, wässrige Augen und mehr

Wie können wir vor Formaldehyd sicher bleiben?

Laut EPA (der US-Umweltbehörde) ist eine gute Belüftung in Innenräumen die einzige Möglichkeit, die Belastung mit HCHO zu verringern und das Risiko von Gesundheitsproblemen zu verringern. Luftreiniger sind die Lösung zur Gewährleistung einer sicheren und sauberen Belüftung von Innenräumen. Wir bieten Luftreiniger, die mit sechs verschiedenen High-Tech-Filtern ausgestattet sind, einschließlich des Kohle-Luftfilters (der einzige, der die Kraft hat, HCHO zu eliminieren).

 

Kohleluftfilter entfernen Gase und filtern sie durch ein Bett aus Aktivkohle. Das Bett aus Aktivkohle eliminiert Gerüche wie Tabakgeruch und flüchtige organische Verbindungen (VOC), die aus gewöhnlichen Haushaltsprodukten freigesetzt werden. Aktivkohle-Luftfilter entfernen Schadstoffe aus der Luft durch einen Prozess, der als Adsorption bezeichnet wird. Der Adsorptionsprozess ermöglicht Kohlenstoffluftfiltern, organische Chemikalien (Gase) aus der Luft zu filtern, um eine saubere Innenraum-Atmosphäre zu gewährleisten.

09 GUARD EDGE

Um Ihre Sicherheit zu maximieren, bieten wir auch ein Luftüberwachungsgerät an, wie das 09 GUARD EDGE. Das Luftüberwachungsgerät kann HCHO und andere Schadstoffe in Ihrem Innenraum erkennen. Dieses Gerät kombiniert mehrere Luftsensoren mit einem eingebauten Lüfter, der eine Echtzeitüberwachung der zuvor genannten Luftparameter ermöglicht. Abgesehen von der Uhr- und Aufnahmefunktion können die Ergebnisse auf dem Display abgelesen werden.

 

Bei AIR8 legen wir Wert auf die Gesundheit und Sicherheit unserer Kunden. Daher bieten wir leistungsstarke Tools, die Sie und Ihre Familie vor Luftverschmutzung in Innenräumen schützen.

 

Kontaktieren Sie uns

Für den wöchentlichen Newsletter anmelden
Kontaktieren Sie uns
Senden Sie uns eine Nachricht oder geben Sie Ihre Telefonnummer an, wir rufen Sie zurück!
Close button
Close button