Kontakt

Herzprobleme im Zusammenhang mit Luftverschmutzung

Luftverschmutzung mag ein Thema sein, das wir alle kennen, aber es ist wichtig, ständig darüber zu lernen, da sie eine erhebliche Bedrohung für unsere Gesundheit darstellt. Der Zweck dieses Artikels ist, uns darüber zu informieren, wie sich die Luftverschmutzung auf unser Herz-Kreislauf-System auswirkt und zu erfahren, wie wir die negativen Auswirkungen schlechter Luft auf uns abmildern können.

Welcher Zusammenhang besteht zwischen Luftverschmutzung und Herzproblemen?

Durch verschiedene Artikel und Studien über Luftverschmutzung wissen wir alle, dass eine hohe Belastung mit schlechter Luft unser Atemwegssystem schädigt. Aber auch neue Studien haben gezeigt, wie Luftverschmutzung Herzprobleme verursacht und die Sterberaten erhöht. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind 9 von 10 Personen einer Luft ausgesetzt, die hohe Mengen an Schadstoffen enthält. Die Studie erwähnte, dass eine hohe Belastung mit kleinen Schmutzpartikeln in der Luft für 7 Millionen Todesfälle pro Jahr verantwortlich ist. Kleine Luftschadstoffe können durch unser Atemwegssystem eindringen und über unsere Lunge in unser Herz-Kreislauf-System gelangen.

Luftschadstoffe in unserem Herz-Kreislauf-System können Gesundheitsprobleme wie Lungenkrebs, Lungenerkrankungen, Herzerkrankungen und natürlich Lungenentzündung und andere Atemwegskomplikationen verursachen. Die Ergebnisse der WHO unterstrichen, wie schwerwiegend die Luftverschmutzung ist, indem sie den Prozentsatz der Todesfälle durch Luftverschmutzung mit folgenden Prozentsätzen angaben: 24 % der Erwachsenen sterben an Herzproblemen, 29 % an Lungenkrebs und 43 % an Lungenerkrankungen.

Luftverschmutzung mag ein Thema sein, das wir alle kennen, aber es ist wichtig, ständig darüber zu lernen, da sie eine erhebliche Bedrohung für unsere Gesundheit darstellt. Der Zweck dieses Artikels ist, uns darüber zu informieren, wie sich die Luftverschmutzung auf unser Herz-Kreislauf-System auswirkt und zu erfahren, wie wir die negativen Auswirkungen schlechter Luft auf uns abmildern können.

Herz-Kreislauf-Probleme und Luftverschmutzung

Feinstaub, auch bekannt als PM 2.5, sind winzige Toxine mit einem Durchmesser von weniger als 2,5 Mikronen, die in der Luft schweben. Da sie klein sind, können sie durch einfaches Einatmen in unser Atemwegssystem eindringen. Jedes Mal, wenn wir in einem verschmutzten Bereich atmen, gelangen kleine PM 2.5-Partikel in unser Atemwegssystem, die in unser Herz- und Kreislaufsystem eindringen. Wenn giftige Luftschadstoffe unser Herz erreichen, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für Gesundheitsrisiken wie Herzinfarkt, Schlaganfall und Arrhythmie. Laut der Eurpäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) waren 40-80 % der Todesfälle im Jahr 2015 auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen zurückzuführen, die mit der Luftverschmutzung zusammenhingen.

Andere Schadstoffe, die unsere Gesundheit schädigen 

Schwefeldioxid

Schwefeldioxid ist ein gasförmiger Schadstoff, der durch Gas- und Kohleemissionen in der Luft freigesetzt wird. SO2 (die chemische Formel) befindet sich aufgrund der Verbrennung fossiler Brennstoffe durch Kraftwerke und andere Industrieanlagen in der Atmosphäre. Für die Emission von SO2 in die Luft sind industrielle Prozesse wie die Gewinnung von Metall aus Erz, natürliche Quellen wie Vulkane sowie Lokomotiven, Schiffe und andere Fahrzeuge und schwere Geräte verantwortlich, die schwefelreichen Kraftstoff verbrauchen. In China entdeckten Wissenschaftler der Shanxi-Universität, dass eine hohe Belastung mit Schwefeldioxid mit Herzerkrankungen, Herzinsuffizienz und Arrhythmien einhergeht.

Stickstoffdioxid

NO2 (die chemische Formel für Stickstoffdioxid) befindet sich aufgrund der Verbrennung von Brennstoffen in der Luft, und NO2 wird von Kraftwerken, Autos, Lastkraftwagen, Bussen und anderen Transportmitteln ausgestoßen. Forscher des klinischen Labors der Universität von Massachusetts fanden heraus, dass NO2 mit Krankenhausauftenthalten bei kardiovaskulären Problemen verbunden ist, die zum Tod führen. Ihre Studie zeigte, dass tägliche Notfalltransporte in Krankenhäuser bei ischämischen Herzerkrankungen wie Myokardinfarkt und Herzinsuffizienz sowie Arrhythmie mit hohen NO2-Spiegeln verbunden sind. Die unerwünschten Wirkungen von NO2 werden bei Personen ab 65 Jahren beobachtet.

Wie können wir das Risiko von Herzerkrankungen mindern?

Die Menschen könnten davon ausgehen, dass es fast unmöglich ist, unsere Gesundheit vor Verschmutzung zu schützen, da wir ihr täglich ausgesetzt sind. Aber laut Dr. Taliciero könnten leistungsstarke Geräte wie Luftreiniger die von der Luftverschutzung verursachten Gesundheitsrisiken mindern: „Die Luftreiniger haben gezeigt, dass sie die Blutchemie in einer Weise verändern, die auch der Herzgesundheit zugute kommt.“ Forscher aus China zeigten auch, wie Luftreiniger  unsere Gesundheit verbessern, indem sie unseren Blutdruck und die Funktion unserer Lunge verbessern.

Luftreiniger  beseitigen die Luftverschmutzung in Außenbereichen nicht, aber sie beseitigen die Luftverschmutzung in Innenräumen und die damit verbundenen Gesundheitsrisiken. Vor allem aber garantieren sie sichere und saubere Luft.

AIR8 bietet eine breite Palette von Produkten, die für Allergiker bestens geeignet sind. Sehen Sie sich unsere Produkte hier an.

 

Kontaktieren Sie uns

Für den wöchentlichen Newsletter anmelden
Kontaktieren Sie uns
Senden Sie uns eine Nachricht oder geben Sie Ihre Telefonnummer an, wir rufen Sie zurück!
Close button
Close button